Felix Blumenfeld

1863greg. – 1931
vollständiger Name: Felix Michailowitsch Blumenfeld
auch: Feliks Michajlovič Blumenfel’d
russisch: Феликс Михайлович Блуменфельд
Russland | Klavier | Komponist / Klavierpädagoge
• Onkel von Heinrich Neuhaus
• Schüler von Theodor Stein (Klavier) und Nikolai Rimski-Korsakow (Komposition)
 
Solo
Klavier zu 2 Händen
24 Präludien, op. 17
für Klavier (1892)
→ mittelschwer – schwer
Aufführungsdauer: 34′
Musikverlag M.P. Belaieff
BEL 811 (Heft 1, 1-12)
44 Seiten | 180 g | Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2030-0511-7
16,50 €
BEL 813 (Heft 2, 13-24)
44 Seiten | 190 g | Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2030-0513-1
16,99 €
2 Etüden-Fantasien, op. 25
für Klavier (1898)
→ mittelschwer – schwer
Musikverlag M.P. Belaieff
BEL 810
32 Seiten | 150 g | Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2030-0509-4
16,50 €
2 Etüden, op. 29
für Klavier (1898)
→ mittelschwer – schwer
Musikverlag M.P. Belaieff
BEL 810
32 Seiten | 150 g | Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2030-0509-4
16,50 €
 
Duo
Violoncello & Klavier
Elegie, op. 19/1
für Violoncello und Klavier
Edition Kunzelmann
GM 1321a (Partitur & Stimme)
Erscheinungsjahr: 1991
35 Seiten | Bachformat (230 x 302) | geheftet
26,00 €