Präludium

Noten lernen

Wie jede Sprache hat auch die Sprache der Musik ihr eigenes Alphabet, eigene Vokabeln und ihre eigene Struktur bzw. Syntax, die sich in den Noten wiederfindet. Alles, was in den Noten steht ist deswegen ausnahmslos wichtig und hat seine Bedeutung!
Wer Klavier oder ein anderes Instrument wie Blockflöte, Gitarre, Geige oder Violoncello lernen möchte, kommt darum auch kaum daran vorbei, sich mit der Notensprache zu beschäftigen. Nur wenn man um die Bedeutung dieser Sprache weiß und sie richtig lesen kann, ist man in der Lage, sie auf das Instrument zu übertragen. Damit beginnt man, die Musik zu interpretieren, Geschichten zu erzählen und letztlich Menschen zu berühren.

Anfänger oder Fortgeschritten

Wer mit dem Lernen eines Instrumentes beginnt, wird allgemein als Anfänger bezeichnet. Häufig stellt sich aber die Frage, wie lange man ein Anfänger bleibt. Ist die Zeit, die mit dem Lernen des Instrumentes verbracht wird, hierfür ausschlaggebend? Ist es das technische Können? Oder ist es die Schwierigkeit des Notenmaterials, die bestimmt, wie lange ein Anfänger ein Anfänger ist?
Klar ist, dass alle diese Aspekte eine Rolle spielen, aber es schwierig ist, eine klare Grenze zu den Fortgeschrittenen zu ziehen. Noten für Fortschrittene sind deshalb auch eigentlich für fortgeschrittene Anfänger gedacht. Und Noten für Anfänger setzen mitunter schon ein gewisses Maß an instrumentalem Können voraus.

Das Geheimnis der richtigen Notenwahl

Wie erkennt man im Dschungel der Anfängerliteratur als Laie also gute und leicht spielbare Stücke? Zunächst einmal sucht man natürlich nach als ›leicht‹ gekennzeichneten Ausgaben, die oft auch direkt als Noten für Anfänger ausgewiesen sind. Bereits an dieser Stelle ergibt sich aber die nächste Herausforderung: verschiedene Verlage beantworten die Frage nach den Schwierigkeitsgraden intern sehr unterschiedlich, so dass diese Suche allein nicht immer weiterhilft. Und Lehrpläne oder Fachwerke für die verschiedenen Instrumente haben zwar sinnvolle Unterteilungen und zugehörige Notenlisten, allerdings findet man diese kaum im Internet. Zudem hat jeder Lernende auch individuelle Bedürfnisse, an die die Literatur angepasst sein sollte.
So entstand die Idee, Noten für Anfänger zu sammeln und in Notenlisten auf dieser Webseite zu veröffentlichen. Darin finden sich beliebte und bekannte Stücke, aber auch unbekannte oder spannende Noten, die entdeckt werden wollen.